Den Menschen als Ganzes wahrnehmen

in meiner Praxis für Psychotherapie, Psychosomatik und Stressmedizin.

Als Ärztin und Psychotherapeutin ist es mir ein besonderes Anliegen, den Menschen in seinem ganzheitlichen Erleben und Befinden wahrzunehmen.

Schon als Studentin und später als junge Ärztin haben mich die fein aufeinander abgestimmten Regulationsvorgänge im Körper fasziniert. So ist er immer darauf bedacht, das Gleichgewicht wieder herzustellen und Wohlbefinden zu erzeugen. Ich lernte, dass der Körper nicht gut heilen kann, wenn die Seele eine Last trägt und seelischer Schmerz gleichsam körperlichen Schmerz verursachen kann. 

In meiner Arbeit mit traumatisierten Menschen begriff ich, was es bedeutet in den Grundfesten des Daseins tief erschüttert zu werden und wie sich diese Spuren in vielfältiger Weise in das seelische und auch körperliche Erleben eingraben können.

Auch das moderne Leben mit seinen vielfältigen Anforderungen verlangt uns viel ab. Mehr und mehr erkannte ich die vielfältigen Auswirkungen eines chronisch überaktivierten Stresssystems auf Körper, Geist und Seele. Daher betrachte ich das psychische Befinden eines Menschen immer auch eingebettet in die neuronale, hormonelle und immunologische Aktivität des Organismus. Je nach Indikation und Anliegen des Patienten biete ich dann weiterführende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten an mit dem Ziel, gemeinsame Lösungen zu entwickeln, die Körper und Seele in ihren Selbstheilungskräften stärken und Gesundheit aktiv fördern.

Ich lade Sie ein, auf den folgenden Seiten zu stöbern und mehr über mich, meine Arbeitsweise und Organisation der Praxis zu erfahren.

Im Bereich ‚Download‘ finden Sie von mir gesprochene Meditationsübungen und stärkende Trancegeschichten, die Sie gratis herunterladen und für sich zur Entspannung und Verbesserung Ihres Wohlbefindens nutzen können.

Ihre

Annette Ortmanns

Leistungen

Galerie

Service

Was noch wichtig ist...

"Jeder Mensch trägt die Lösung seines Problems bereits in sich. Es geht nur darum, sie zu entdecken."

(Milton H. Erickson)

Mitglied im 

NPPV

Netzwerk, zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit psychischen oder neurologischen Erkrankungen.